Fort- und Weiterbildung

Die Ausbildung unserer Auszubildenden ist für uns sehr wichtig! 

Nach er­folg­rei­chem Ab­schluss der Aus­bil­dung ste­hen vie­le in­ter­es­san­te Ein­satz­mög­lich­kei­ten in der MAFO Systemtechnik AG of­fen und auch Fort- und Weiterbildungen werden durch die Firma unterstützt.

   

   

Deutschlands bester Gießereimechaniker legt erfolgreich die Meisterprüfung ab

Maximilian Zehetmeier, 2015 als bester Gießereimechaniker in Berlin geehrt, hat sein nächstes  berufliches Ziel erreicht. Er hat die Prüfung zum Industriemeister-Gießerei mit Bravour absolviert.

Aufgrund seiner hervorragenden Leistung mit einem Notenschnitt von 1,6  wurde er mit einem Preis der Wilhelm-Maybach-Schule in Stuttgart geehrt.

Die Geschäftsführung gratuliert dem jungen Meister und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Auf Grund seiner hervorragenden Ausbildung und seines hohen fachlichen Könnens ist er mit der stellvertretenden Leitung der Abteilung Gießerei in der MAFO“ betraut worden.



Warum ich mich zur Ausbildung als Gießereimechaniker entschieden habe?

„2010 wollte ich die Gelegenheit nutzen, um mein Taschengeld mit einem Ferienjob bei der MAFO in der Gießerei aufzubessern.

Doch schnell stellte sich fest, dass dies mein Traumjob ist. Zum einen liegt dies an der Vielseitigkeit des Berufs,

zum anderen ist es schon fast Tradition, da ich die 3. Gießer-Generation in unserer Familie bin.

Deshalb entschied ich mich 2012 für die Ausbildung zum Gießereimechaniker.

Da ich noch mehr über die „Gießerei“ lernen und gleichzeitig Verantwortung übernehmen wollte, machte ich die

Weiterbildung zum Industriemeister Fachrichtung Gießerei.“

   

   

Meisterprüfung im Metallbau erfolgreich abgelegt

Benedikt Unterreiner hat den Beruf des Metallbauers, Fachrichtung Konstruktionstechnik erlernt und im Anschluss von September 2016 bis September 2019 zusätzlich zu seiner Arbeit die Meisterprüfung im Metallbau mit einem hervorragenden Ergebnis von 1,5 absolviert.

Seit Bestehen der Meisterprüfung ist er mit der stellvertretenden Leitung der Abteilung Serienschweißbaugruppe betraut worden.

Des Weiteren wurde, ebenfalls in Teilzeit, ein Lehrgang zum Schweißfachmann besucht, der genauso erfolgreich beendet wurde.

Dieser Erfolg wurde mit dem Meisterpreis der bayrischen Staatsregierung belohnt.

Meisterstück war ein Balkongeländer mit teilweise klappbarer Füllung, die auch als Tischchen dient.


Warum ich mich zur Ausbildung zum Metallbauer entschieden habe?

„Durch ein Praktikum im Zuge der Fachoberschule am Bildungszentrum Traunstein habe ich meine Vorliebe für das Handwerkliche, speziell die Verarbeitung von Metall, entdeckt.

Ich wollte noch mehr über die Thematik erfahren und im Arbeitsalltag umsetzen und deshalb entschied ich mich, den Meisterkurs und Schweißfachmann zu machen.

Besonders vom Schweißen mit den unterschiedlichsten Verfahren und deren Möglichkeiten war ich schon immer fasziniert.

Die MAFO hat mich sehr unterstützt, sowohl durch das Bereitstellen von Räumlichkeiten und Werkzeug beim Fertigen meines Meisterprojektes, aber auch in Form von Ratschlägen und „Gut-Zureden“ meiner Kollegen."